Willkomen bei Neuhauser Racing

Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen. Neuhauser Racing steht für kompetente Betreuung rund um den Motorsport. Das Haupteinsatzgebiet 2014 liegt im ADAC Formel Masters. Aber auch in der Formel 3 und einigen anderen Rennserien wird sich Neuhauser Racing 2014 betätigen. Dabei verbinden wir zuverlässige Dienstleistung mit modernster Technik und werden höchsten Ansprüchen an Qualität gerecht.


Die letzten News hier:

Neuhauser Racing 2015 in der ADAC Formel 4.

Neuhauser Racing gwinnt Teammeisterschaft

Neuhauser Racing feiert vorzeitigen Titelgewinn

Vorzeitiger Titelgewinn für Neuhauser möglich

Ein fast perfektes Wochenende für Neuhauser Racing

Neuhauser Racing feiert Halbzeit-Meisterschaft

Neuhauser Racing verteidigt Tabellenführung

Neuhauser Racing feiert Doppelsieg

Einstand nach Maß

Neuhauser Racing mit Mikkel Jensen auf Punktejagd

Tim Zimmermann startet 2014 für Neuhauser Racing


Follow us on https://www.facebook.com/pages/Neuhauser-Racing/24995618838082









Neuhauser Racing 2015 in der ADAC Formel 4.



Neuhauser Racing steigt in die ADAC Formel 4 ein. Das Team aus Österreich gewann dieses Jahr beide Meisterschaften in der Vorgängerserie ADAC Formel Masters.
Neuhauser Racing startet in der kommenden Saison in der neuen ADAC Formel 4. Damit hat sich neben Mücke Motorsport, Motopark und JBR Motorsport & Engineering ein weiteres Team aus der Vorgängerserie ADAC Formel Masters für die Teilnahme an der neu aufgestellten Formel-Nachwuchsserie des ADAC entschieden.
"Nach den Erfolgen im ADAC Formel Masters haben wir uns entschieden, in der neuen ADAC Formel 4 anzutreten. Wir möchten an unsere bisherigen Leistungen anknüpfen und weiteren Nachwuchstalenten die Möglichkeit geben, das Rüstzeug für den Formelsport zu erlernen - so wie wir es schon seit vielen Jahren erfolgreich umsetzen", sagt Teamchef Hannes Neuhauser.
Aktuell befindet sich das Team aus dem österreichischen Zell am Ziller auf der Suche nach Fahrern für die kommende Saison. Hannes Neuhauser ergänzt: "Wir führen derzeit Gespräche mit einigen jungen Fahrern. Wir möchten mit zwei Autos in der ADAC Formel 4 starten und sind zuversichtlich, schnelle und talentierte Piloten präsentieren zu können, mit denen wir um die Spitze kämpfen können."
Neuhauser Racing gewann in diesem Jahr die Teamwertung im ADAC Formel Masters und ging damit als letzter Teamchampion in die Geschichte der ADAC Nachwuchsserie ein. Zuvor sicherte sich das Gründungsmitglied des ADAC Formel Masters dreimal die Vize-Meisterschaft. Mit dem Dänen Mikkel Jensen stellte Neuhauser Racing zudem den Meister in der siebten und letzten Saison des ADAC Formel Masters.
An der ADAC Formel 4 herrscht im Vorfeld der Debütsaison 2015 weiter großes Interesse. Bislang haben neun Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Teilnahme bestätigt. Mehr als 20 Einschreibungen sorgen für ein anspruchsvolles und internationales Teilnehmerfeld. Interessierte Bewerber können sich noch bis Mitte März einschreiben.
Die ADAC Formel 4 Fahrzeuge starten mit Turbo-Motoren von Abarth und Chassis des italienischen Herstellers Tatuus. Der aus der Formel 1 bekannte, italienische Premium-Reifenhersteller Pirelli rüstet die Nachwuchsserie mit Reifen aus. Die erste Saison der ADAC Formel 4 beginnt vom 24. bis 26. April 2015 in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben. Der TV-Sender SPORT1+ überträgt die Rennen live.

Teamchampions 2014

Video Hockenheim 2014